Breitbandverbesserung am Bodensee

Die Internetanbindung ist auch heute noch in vielen ländlichen Gebieten unzureichend – ein gravierender Standortnachteil für dort ansässige Bewohner und Gewerbetreibende. Am Bodensee hat man den „weißen DSL-Flecken“ etwas entgegengesetzt und selbst für schnelles Internet gesorgt: Kressbronn, Langenargen und Tettnang nehmen hier eine Vorreiterrolle ein. Zusammen mit dem Diensteanbieter TeleData wurde das bereits 2010 als Modellprojekt begonnene Breitbandprojekt umgesetzt.

Für Bürger und Firmen in den jetzt versorgten Gebieten bedeutet das den langersehnten Anschluss an das Zeitalter der Internet-Kommunikation. Die drei Kommunen haben selbst 1,6 Millionen Euro in die gemeindeübergreifende 19 km lange Breitbandtrasse investiert, die Fördersumme betrug eine halbe Million Euro.

mehr...
Alle Beiträge

Leitfaden

Förderprogramme und Finanzhilfen für den Breitbandausbau (Bund/Länder/EU)

mehr...

„Breitbandausbau vorantreiben - Rahmenbedingungen verbessern“  -  detaillierte Analyse des VATM

mehr...

Möglichkeiten der Breitbandförderung

mehr...

News